7. Mai – 27. Juni 2021

Eintritt frei

Öffnungszeiten:
Dienstag – Sonntag
10:00 – 18:00 Uhr

Der Wald wird weiblicher

Frauen haben in die Männerdomäne Wald und Forst in den letzten Jahrzehnten Eingang gefunden und behaupten sich. Gleichsam unter dem Motto „Der Wald wird weiblicher“ präsentieren sich acht Frauen aus Bayern mit ihren speziellen Tätigkeiten von der Forscherin über die Revierleiterin bis hin zur Jägerin und Waldbesitzerin. Ein geschichtlicher Rückblick weist auf die Leistung der Kultur- oder Pflanzfrauen hin, die nach dem Zweiten Weltkrieg Bayerns Waldflächen wieder aufgeforstet haben.

Weitere Informationen

Webseite Landfrauenvereinigung