Lade Veranstaltungen

Klein und einsam, so fühlte ich mich bei meiner Ankunft in Florenz, dem Ort an dem ich meine Reise startete.  Getragen wurde ich zu diesem Zeitpunkt lediglich von der Absicht, meinen Weg  zu finden und dies am liebsten  einsam auf den Pfaden von Franz von Assisi, der für mich ein Vorbild ist.

Fast drei Wochen war ich unterwegs. In 16 Tagesetappen bin ich mehr als 300 Kilometer bis nach Assisi gepilgert.

Wie sich diese Reise für mich gestaltete, darüber werde ich berichten. Er ist sehr persönlich, erzählt von Höhen und Tiefen im wörtlichen wie sprichwörtlichen Sinn. Was bedeutet es, allein unterwegs zu sein? Welche Hürden sind zu nehmen, welche Hindernisse zu überwinden? Waren die Tränen notwendig, um so an mein Innerstes zu kommen? Wie schaffte ich es, dran zu bleiben und nicht aufzugeben? Wie motivierte ich mich täglich?  Warum ist es wichtig, seine Träume zu leben. Fragen, auf die ich vielleicht eine Antwort für Sie habe.

Im Rucksack hatte ich nur Platz für das, was ich wirklich brauchte. Aber ohne meine Kamera wollte ich trotzdem nicht gehen. So ergänzen meine Bilder zusätzlich die Eindrücke und Momentaufnahmen, die man vielleicht mit Worten gar nicht beschreiben kann.

 

Referentin: Veronika Lindmayer

Dauer: ca. 1 Stunde

Kosten: Erwachsene 4,- Euro

Treffpunkt: Steigerwald-Zentrum, Vortragsraum

Anmeldung unter Tel. 09382 / 31998-0 erforderlich.